Ein sonniges Plätzchen am Kanal!

Während ich hier sitze und diese Zeilen schreibe, fühle ich die angenehme Wärme der Sonne auf meiner Haut. Wir haben einen außerordentlich schönen Platz mitten in der Natur, am Nord-Ostsee-Kanal gefunden, um uns eine entspannte Auszeit zu gönnen. Die letzten Kilometer waren erfüllt von atemberaubenden Landschaften und freundlichen Begegnungen.

Unsere Fahrräder haben uns durch verschlafene Dörfer und duftende Wälder geführt. Wir haben die Ruhe der Natur genossen und sind dem Takt der Vögel und des Windes gefolgt. Kiki ist mit uns gerannt, hat über Wiesen getollt und sich in Bächen abgekühlt. Ihre Freude am Entdecken ist ansteckend.

Wir haben es uns zur Gewohnheit gemacht, jeden Abend unser Zelt an einem neuen Ort aufzuschlagen. Die Einfachheit dieses Lebensstils erinnert uns daran, dass wir oft viel weniger brauchen, als wir denken. Die Sterne über uns und das Rauschen der Bäume sind unser nächtlicher Begleiter.

Auf unserer Reise haben wir auch die Gastfreundschaft einiger Menschen erlebt. Wir wurden zum Grillen oder zum übernachten in Gärten eingeladen – und haben so ein paar kleine Einblicke in verschiedene Lebensweisen erhalten. Solche Begegnungen sind es, die unsere Reise besonders werden lassen.

Kiki ist in dieser neuen Umgebung in ihrem Element. Sie genießt es, in der freien Natur zu sein, und hat sich schnell an das Zeltleben gewöhnt. Ihre neugierigen Augen beobachten alles um sie herum, und ihr Schwanz wedelt vor Freude, wenn wir uns für eine Pause hinsetzen.

Die nächsten Etappen führen uns vermutlich weiter entlang der Ostseeküste und wir sind gespannt darauf, welche Abenteuer uns noch erwarten.

Mit jedem Kilometer spüren wir, wie diese Reise uns näher zusammenführt und uns lehrt, das Wesentliche im Leben zu schätzen.


Beitrag veröffentlicht am

von

in

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert